Zucchinispaghetti, Gemüse mal anders!
1. August 2015  //  Von:   //  Essen + Trinken  //  Kein Kommentar

Rezepte von der Chefin. Schnell gemacht,  einfach zum nachkochen und lecker.

Unser Test ist gelungen, statt der üblichen Teignudeln gab es Gemüsenudeln. Diese werden mit einem Spiralschneider geschnitten.

Die Gemüsenudeln sind bei allen Familienmitgliedern gut angekommen und werden bestimmt noch öfters gekocht.

 

20150728_124539

 

Die Zutaten für 2 Personen:

  • 4 kleine Zucchini
  • 60 g Fetakäse
  • 4-6-TL Pesto
  • 1 Knoblauchzehe
  • Tomaten
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

20150728_072406               20150728_073000

 

Zubereitung:

  • Die Zucchini waschen und die Enden entfernen.
  • Mit einem Spiralschneider aus den Zucchini Spaghettistreifen fertigen.
  • Die Zucchinispaghetti in eine große Schüssel geben und mit der Pesto vermengen.
  • Olivenöl in eine Pfanne geben und erhitzen, den Knoblauch pressen und dazugeben und kurz mit erhitzen.
  • Die Zucchinispaghetti mit in die Pfanne geben und bei starker Hitze ein paar Minuten in der Pfanne schmoren.
  • Den Fetakäse klein würfeln, die Tomaten vierteln und mit zu den Spaghetti geben und noch kurz mit erwärmen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Wer mag, kann zum Schluss noch einige Garnelen mit gar ziehen lassen.

 

Viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit wünsche ich euch.

Grüße Sandra

Redaktions-Team
Über den Autor:

Ähnliche Artikel

Kommentar hinterlassen