Die ersten Kürbisse im Garten sind reif!
14. Oktober 2015  //  Von:   //  Haus + Garten  //  Kommentare deaktiviert

Die Erntesaison in meinem Gemüsegarten läuft derzeit auf Hochtouren. Die ganze Arbeit, die ich seit dem Frühjahr investiert habe, zahlt sich nun aus. Bohnen, Erbsen, Kohlrabi, Radieschen, Salat, Tomaten und Zucchini finden jetzt schon seit längerem regelmäßig Verwendung in meiner Küche. Denn diese Gemüsearten haben nur eine kurze Kulturzeit und können relativ schnell geerntet werden. Ganz anders sieht es aber beim Kürbis aus. Kürbisse benötigen Zeit, um auszureifen. Ich habe mich dieses Jahr für den Hokkaido-Kürbis Uchiki Kuri entschieden, den ich bereits Ende April ausgesät habe. Denn dieser aus Japan stammende Kürbis soll ein ganz feines, an Kastanien erinnerndes Aroma haben.

Bald weiß ich mehr, denn die ersten Kürbisse sind nun endlich reif in meinem Garten. Ich freue mich immer ganz besonders, wenn es etwas Neues zu ernten gibt. Reife Kürbisse erkenne ich ganz einfach daran, dass sie ihre volle Farbe entwickelt haben und beim Klopfen hohl klingen. Zudem verholzt der Fruchtstiel mit zunehmender Reife, er wird hart und trocken und weist mitunter kleine Risse auf. Mit einem Messer oder einer Schere kann ich sie problemlos von den oft meterlangen Ranken abschneiden. Dabei achte ich darauf, dass ich immer ein kleines Stück vom Stil mit abtrenne – so halten die Kürbisse nämlich länger. Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden, was ich leckeres aus diesem köstlichen Herbstgemüse herstellen möchte. Denn Kürbisse sind sehr vielseitig, man kann sie braten, einlegen, grillen, kochen und überbacken. Sogar süße Desserts sind möglich. Wie gut, dass ich noch einige weitere Früchte an meiner Pflanze habe.

Kürbisernte (Hauptbild_01)

Kürbisernte (Hauptbild_03)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kürbisernte (Hauptbild_02)

Kürbisernte (Hauptbild_04)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen spannenden Artikel haben wir für Sie gefunden auf:

http://www.poetschke.de/gartenblog/die-ersten-kuerbisse-im-garten-sind-reif/

Sämtliches Rechte am Artikel und der dargestelltest Bilder liegen beim jeweiligen Autor des Artikels. Der Artikel wurde per RSS-Feed bereitgestellt.

Redaktions-Team
Über den Autor:

Ähnliche Artikel

Kommentare deaktiviert